Sänger | Stimmkünstler | Perkussionist | Komponist

SPACE IS THE PLACE

Eine Kurze Geschichte der Zeit

Klar, Highspeed ist in. In Zeiten von 5G erst recht. Trotzdem bleibe ich so weit wie möglich der alten Schule treu. Ich habe einige Perlen aus meiner Musikervergangenheit und aus dem aktuellen Schaffen, auf die Musikseite gepackt. Darunter viele Aufnahmen die ich nie veröffentlicht habe. Vielleicht lädt dies dazu ein, etwas länger auf dieser Seite zu verweilen, was mich natürlich freuen würde. Aber auch alle "Schnellsurfer" werden hier bestimmt ganz schnell, die gesuchten Infos finden.

 

Somit wünsche ich viel Spass bei eurem kurzen Besuch in meiner Welt, hinterlasst mir eure   e-Mail (am Seitenende oder unter "contact") und wer weiss, vielleicht sieht man sich mal an einem meiner Live Konzerte. 

Herzlich

Bruno Amstad

UPCOMING SHOWS

Tribute to John Lennon | Theater Rigiblick ZH

John Lennon hätte 2020 seinen 80. Geburtstag gefeiert, wäre er nicht vor 40 Jahren gewaltsam aus dem Leben gerissen worden. Ausgerechnet er, der Gewaltfreiheit zum Grundmotiv seiner Musik erkor. Musik, die heute noch genau so hell strahlt wie eh und je: „Imagine all the people living life in peace – You may say I’m a dreamer but I’m not the only one.“ Mit der kometenhaften Karriere der Beatles wird Popmusik zu Popkultur, mit John Lennon wird Popkultur zur ernsthaften Auseinandersetzung mit dem Hier und Jetzt.

Tribute to Woodstock | Theater Rigiblick ZH

Mit dem Tribute «50 Jahre Woodstock» widmet sich das Theater Rigiblick einem der spannendsten Momente der amerikanischen Gegenkultur:

Woodstock ist der symbolische Tausch Leben gegen Krieg. Viel Hintergrundinformation zu diesem historischen Open Air und die Interpretationen der wegweisenden Musik zeigen, dass Woodstock mehr ist als eine kulturhistorische Fussnote.

Noch 50 Jahre danach wird Woodstock gewöhnlich als Musikveranstaltung der Superlative verstanden, ein Open Air, das organisatorisch zwar aus dem Ruder lief, doch damit sei mit einem Riesenevent dieses Ausmasses ja zu rechnen gewesen. Es bleiben vor allem die grossen Namen: Jimi Hendrix, Janis Joplin, The Who, Santana, Joe Cocker, Crosby, Stills, Nash and Young und viele mehr.

Doch tatsächlich bewältigte Woodstock einen Alptraum, von dem kaum mehr gesprochen wird. Vor 50 Jahren drohte jungen amerikanischen Männern in jedem Moment der Einberufungsbescheid – wie ein Geschwür, ein Damoklesschwert, eine todesahnende Last. Im März 1969 hatte sich der amerikanische Asienkrieg auf Kambodscha ausgeweitet. Im April waren bereits über eine halbe Million US-Soldaten im Einsatz...

Es war eigenartig. Man hatte das Gefühl, in den Krieg zu ziehen. (Levon Helm, The Band)

Tribute to Woodstock

LATEST NEWS

Neue Videos

Da der Lockdown auch mich voll getroffen hat, bleibt trotz allen Schwierigkeiten immerhin die Kreativität von den Massnahmen unbetroffen. Daher freue ich mich, Euch auf meiner Video-Seite meine neusten Arbeiten vorzustellen, welche ich in meinem Homestudio produziert habe. Meine "gute Laune" Empfehlung: "Talyanochka" ein Russisches Volkslied! Viel Spass!

Bruno Amstad "Talianochka"

Unsere Fortschritte in der Technologie sind gigantisch. Immer schnellere und hochleistungsfähigere Computer nähren weiterhin den Traum von der Verknüpfung von Mensch und Maschine. Doch vergessen wir ob all der technischen Hysterie nicht, dass unser Hirn zu ganz anderen Leistungen fähig wäre? Leistungen von denen wir noch kaum eine Ahnung haben? Im Schamanismus weiss man seit jeher, dass man mit der Einnahme von psychoaktiven Substanzen, die "Empfindung" der Wirklichkeit beeinflussen kann und in der Hirnforschung weiss man, dass Neurotransmitter (Botenstoffe wie zB. Serotonin) die Funktionsweise der Rezeptoren im Gehirn (welche zum Teil das Gehirn vor Überreizung schützen) beeinflussen können. Gelingt es uns diese Rezeptoren durch mentales Training zu beeinflussen, verändert sich die Wahrnehmung unseres Universums, grundlegend!

© 2019 by BRUNO AMSTAD.