top of page
Utopia Production Advertisements

Vocals & Human Sound effects, Composing, Video-Art

Modus wurde 2007 vom israelischen Percussionisten Omri Hason gegründet. In verschiedenen Besetzungen hat die Band unzählige Konzerte in Japan, Israel und Europa gespielt.

In der neusten Edition von Modus stösst der großartige Sänger und Stimmkünstler Bruno Amstad zur Band. Er bereichert den Modus Band Sound durch seinen von Rock, Jazz und Soul inspirierten Gesang und ergänzt ihn mit ethnischen Klängen verschiedenster Kulturen.

Dem New Yorker Jazzharfenist Park Stickney gelingt die Verbindung von Jazz und Harfe meisterhaft.  Zusammen mit dem Kontrabassisten Lorenz Beyeler und dem Perkussionisten Omri Hason bilden sie das rhythmische und harmonische Fundament des Quartetts.

Die musikalische Vokabular von Modus kennt keine stilistischen Grenzen und ist geprägt von den kulturellen Hintergründe der Bandmitglieder. Der bewusste Umgang mit Tradition, die Auseinandersetzung mit Improvisation und die Offenheit für neue musikalischen Formen fliessen in die Musik und machen jedes Konzert zu einem einmaligen Erlebnis.


Tribute to Woodstock  Theater Rigiblick ZH

Mit dem Tribute «50 Jahre Woodstock» widmet sich das Theater Rigiblick einem der spannendsten Momente der amerikanischen Gegenkultur:

Woodstock ist der symbolische Tausch Leben gegen Krieg. Viel Hintergrundinformation zu diesem historischen Open Air und die Interpretationen der wegweisenden Musik zeigen, dass Woodstock mehr ist als eine kulturhistorische Fussnote.

Noch 50 Jahre danach wird Woodstock gewöhnlich als Musikveranstaltung der Superlative verstanden, ein Open Air, das organisatorisch zwar aus dem Ruder lief, doch damit sei mit einem Riesenevent dieses Ausmasses ja zu rechnen gewesen. Es bleiben vor allem die grossen Namen: Jimi Hendrix, Janis Joplin, The Who, Santana, Joe Cocker, Crosby, Stills, Nash and Young und viele mehr.

Doch tatsächlich bewältigte Woodstock einen Alptraum, von dem kaum mehr gesprochen wird. Vor 50 Jahren drohte jungen amerikanischen Männern in jedem Moment der Einberufungsbescheid – wie ein Geschwür, ein Damoklesschwert, eine todesahnende Last. Im März 1969 hatte sich der amerikanische Asienkrieg auf Kambodscha ausgeweitet. Im April waren bereits über eine halbe Million US-Soldaten im Einsatz...

Es war eigenartig. Man hatte das Gefühl, in den Krieg zu ziehen. (Levon Helm, The Band)

screenshot_591.jpg

LATEST NEWS
Neues Duo "BAJO CARAJO" mit Jojo Kunz (db)

Manchmal will es der Zufall dass man auf jemanden stösst, der/die in einem einen Funken entzündet und 

so die Türe für neue Aussichten öffnet. Mit Jojo Kunz bin ich auf eine Musikerin gestossen, welche mich sofort inspiriert  hat und ich freue mich nun auf die Zusammenarbeit mit Ihr! Man darf gespannt sein.

https://jojokunz.ch

Bajo Carajo 3 Kopie.jpg

In diesen reisebeschränkten Zeiten kann man mit Bruno Amstad auf mentale Obertonreisen in ferne Sphären schweben. Bin seit ich ihn vor ca. 10 Jahren das erste mal live (damals noch mit Asita Hamidi) gesehen habe davon fasziniert, wie er die Stimme als Instrument einsetzt. Musik kann Grenzen überschreiten und dich in andere Welten entführen.

Edel Murchie

1280px-Voyager_spacecraft_model.png

Etwas Nostalgie aus dem letzten Jahrhundert: Christy Doran's NEW BAG "Confusing the Spirits" (1999)

Newsletter Bruno Amstad

bottom of page